Warum BIOEXTERM.?

  • Wir arbeiten nach den Richtliniien der Integrierten Schädlingsbekämpfung (Integrated Pest Management / IPM)
  • Ausführliche Beratung vor Ort
  • 24h Auftragsannahme
  • Für akute Fälle bieten wir ein Notdienst

Leistungen

Ablauf einer großräumigen Rattenbekämpfung:

 

Bei der großräumigen Rattenbekämpfung muss die Bekämpfung zeitlich koordiniert auf zwei Ebenen erfolgen: auf der Oberfläche und unter der Oberfläche in der Kanalisation. Wird nur in einer Ebene bekämpft, können die Ratten in der nicht bekämpften Ebene überleben und es erfolgt von dort eine Neubesiedlung. Um einen größtmöglichen Erfolg zu erzielen, müssen besonders befallsgefährdete Einrichtungen (Supermärkte, Futtermittelbetriebe, Lebensmittelbetriebe und auch Landwirte, die Rattenbekämpfungsmaßnahmen durchführen) in die großräumigen Aktionen mit einbezogen werden.


Die großräumige Rattenbekämpfung gliedert sich grundsätzlich in:

  • Bekämpfung des akuten Befalls (v. a. bei Kommunen, die bisher keine Bekämpfungsmaßnahmen Durchführen ließen).
  • Erhaltung des befallsarmen oder praktisch rattenfreien Zustandes (in Anlehnung an die alten Richtlinien zur Durchführung von Erfolgskontrollen von großräumigen Rattenbekämpfungsmaßnahmen in Niedersachsen), je nachdem, was die auftraggebende Behörde wünscht.

Schädlingsbekämpfung in Mainz - Bingen & Wiesbaden

Schädlingsmanagement - Gartenpflege & Pflanzenschutz in Mainz Bingen, Bad Kreuznach, Wiesbaden Frankfurt
Professionelle ökologisch, biologische Schädlingsbekämpfung

Wiesbaden: 0611 / 505 893 75
Bingen:        06721 / 924 948
Fax:              06721 / 924 893
Mobil:           0178   / 284 4297

Kontakt

Infos / Dokumente

Great Docs and SupportHier finden Sie aktuelle Informationen und Dokumente sowie Sicherheitsdatenblätter im PDF Format.



Lesen Sie mehr...

Geschäftskunden Support

Native RTL SupportWir bieten betriebsbezogene Konzepte nach HACCP, IFS, IPM, LMHV an und beraten Sie über vorbeugende Maßnahmen, kontinuierliches Monitoring oder individuelle Service-Verträge.

Lesen Sie mehr...

Zum Seitenanfang