Warum BIOEXTERM.?

  • Wir arbeiten nach den Richtliniien der Integrierten Schädlingsbekämpfung (Integrated Pest Management / IPM)
  • Ausführliche Beratung vor Ort
  • 24h Auftragsannahme
  • Für akute Fälle bieten wir ein Notdienst

Leistungen

In der Integrierten Schädlingsbekämpfung kommen verschiedene Methoden zum Einsatz:

 

Physikalische Schädlingsbekämpfung

Die Methoden der physikalischen Schädlingsbekämpfung basieren auf Gesetzmäßigkeiten der Physik. Die Tötung der Schädlinge erfolgt dabei durch Kälte, Hitze, Strahlung oder mechanische Einwirkung.


Biologische Schädlingsbekämpfung

Im Rahmen der biologischen Schädlingsbekämpfung werden lebende Organismen gegen die Schädlinge eingesetzt. In der Regel macht man sich dabei die natürlichen Feinde der Schädlinge zu Nutze. Ein Beispiel hierfür sind die Schlupfwespen, die ihre Eier in Motteneiern deponieren, wo ihre Larven parasitieren und für ein Absterben sorgen.

Die biologische Schädlingsbekämpfung ist allerdings nicht ganz problemfrei. Auf der einen Seite muss die Bekämpfung des Ungeziefers möglichst bei Befallsbeginn einsetzen, damit die ausgebrachten Nützlinge noch in der Lage sind, die Menge der Schädlinge zu reduzieren. Außerdem kommt es bei dieser Form der Bekämpfung nicht zu einer sofortigen Vernichtung der Schädlinge. Wir meinen aber das sich der Einsatz sehr oft lohnt. Die beste Methode kennt unser Servicetechniker.


Biotechnische Schädlingsbekämpfung

Die Biotechnik setzt auf die Nachahmung natürlicher biologischer Prozesse und setzt diese zur Bekämpfung von Schädlingen ein. Pheromone und andere mit Lockstoffen ausgestattete Fallen sind ein klassisches Beispiel für die Methoden der Biotechnik. Die Biotechnik wird vorrangig für das Monitoring im Rahmen der Schädlingsvermeidung / -ermittlung eingesetzt.


Chemische Schädlingsbekämpfung

Bei der chemischen Bekämpfung von Schädlingen kommen Präparate mit akarizider, fungizider, insektizider und rodentizider Wirkung, sowie biozide Gase zum Einsatz. Dabei besteht grundsätzlich die Möglichkeit entweder die befallenen Güter selbst oder die leeren Räumlichkeiten zu behandeln. Wenn chemische Bekämpfungsmaßnahmen eingesetzt werden, müssen die vorgeschriebenen Einwirkzeiten und Wartezeiten nach der Behandlung unbedingt eingehalten werden. Für das Ausbringen chemischer Bekämpfungsmittel gibt es verschiedene Verfahren.

Schädlingsbekämpfung in Mainz - Bingen & Wiesbaden

Schädlingsmanagement - Gartenpflege & Pflanzenschutz in Mainz Bingen, Bad Kreuznach, Wiesbaden Frankfurt
Professionelle ökologisch, biologische Schädlingsbekämpfung

Wiesbaden: 0611 / 505 893 75
Bingen:        06721 / 924 948
Fax:              06721 / 924 893
Mobil:           0178   / 284 4297

Kontakt

Infos / Dokumente

Great Docs and SupportHier finden Sie aktuelle Informationen und Dokumente sowie Sicherheitsdatenblätter im PDF Format.



Lesen Sie mehr...

Geschäftskunden Support

Native RTL SupportWir bieten betriebsbezogene Konzepte nach HACCP, IFS, IPM, LMHV an und beraten Sie über vorbeugende Maßnahmen, kontinuierliches Monitoring oder individuelle Service-Verträge.

Lesen Sie mehr...

Zum Seitenanfang